Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft (GSI)
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Dr. Sebastian Huhnholz

Wissenschaftlicher Assistent (Akad. Rat a.Z.)

Kontakt

Ludwig-Maximilians-Universität München
Oettingenstraße 67, Raum 0.78

80538 München

Telefon: +49 (0) 89 2180-9023

Website: https://lmu-munich.academia.edu/SebastianHuhnholz

Sprechstunde:
nach Absprache per Mail

Weitere Informationen

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2016

Publikationen

Monographien

Herausgaben

  • Handbuch Politische Theorie, Berlin: Springer VS (hrszg. mit Karsten Fischer; i.V. 2017).
  • Das Denken der Steuerstaatlichkeit in der Moderne (Arbeitstitel für Band i.d. Reihe „Staatsverständnisse“, hrszg. v. Rüdiger Voigt, Baden-Baden: Nomos; i.V. 2017).
  • Politische Ikonographie zwischen Identitäts- und Differenzrepräsentation (Arbeitstitel für Sonderheft des Leviathan. Berliner Zeitschrift der Sozialwissenschaft; hrszg. mit Eva Marlene Hausteiner und Beiträgen u.a. von Iris Därmann, Paula Diehl, Elisabeth Haas, Marcus Llanque, Philip Manow, Vincent Rzepka sowie den Hrsg.) (i.V. 2017).
  • Demokratieprobleme des Steuerstaates im 21. Jahrhundert (Schwerpunktheft für Politische Vierteljahresschrift 3/2017, Jg. 58; hrszg. m. Daniel Mertens und Thomas Rixen; i.V. 2017).
  • Ordnungen globaler Macht (Schriftenreihe hrszg. mit Eva Marlene Hausteiner, Baden-Baden: Nomos; i.V. 2017).
  • Heiner Müller: Macht, Geist & Katastrophengier (Schwerpunktheft zum 20. Todestag; gem. mit Harald Bluhm hrsg. mit Beiträgen u.a. von Eva C. Huller, Steffen Dietzsch, Michael Ostheimer und einem Gespräch mit Alexander Kluge), Berliner Debatte Initial, 3/2015, 26. Jg.
  • Honeckers Welt (= Schwerpunktheft mit Beiträgen von Martin Sabrow und Darius Wojtaszyn, einem Interview mit Peter Ruben und einem Gespräch zwischen Rainer Land und Eugen Ruge; Editorial mit Thomas Müller), Berliner Debatte Initial, 2/2012, 23. Jg.
  • Theorieblog-Jahrbuch 2010-2015 (mit Andreas Antić, Eva Marlene Hausteiner, Jakob Huber, Daniel Jacob, Angela Marciniak, Cord Schmelzle, Thorsten Thiel und Maike Weisspflug), o.O.: ePubli 2015.

Artikel

Sonstiges

Vorträge und Kommentare (Auswahl)

Werdegang

  • Seit 2015 Mitglied des Forschungskolleg Steuergeschichte.
  • Seit 2015 außerordentliches Mitglied des Münchener Zentrums für Antike Welten.
  • Dissertationspreis der Bayerischen Amerika-Akademie (2014).
  • Promotion zum Dr. phil. am Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München mit dem Prädikat „summa cum laude“; Gutachter: Prof. Dr. Karsten Fischer, Prof. Dr. Herfried Münkler (Berlin), Prof. Dr. Berthold Rittberger (Drittgutachter); Disputationsbeisitz für Nebenfach Soziologie: Prof. Dr. Armin Nassehi; Titel der Inauguraldissertation: „Romerica? Rom-Referenz und Imperialitätsverständnis im US-amerikanischen empire-Diskurs“ (2013).
  • Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl Politische Theorie (Prof. Dr. Karsten Fischer) des Geschwister-Scholl-Instituts für Politikwissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München (seit 2010).
  • Kooptiertes Mitglied des Sonderforschungsbereichs 644 „Transformationen der Antike“ (2010-2012; Wiederwahl 2013 bis voraussichtl. 2016).
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Sonderforschungsbereichs 644 „Transformationen der Antike“; Teilprojekt A11 „Imperiale Deutungsmuster: Das Imperium Romanum als politische Reflexionskategorie“ (2009-2010).
  • Lehrbeauftragter an der Humboldt-Universität zu Berlin (2009-2010).
  • Humboldt-Preisträger 2009.
  • Studium der Sozialwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (2002-2008).
  • Stud. Hilfskraft am Lehrstuhl Herfried Münkler (Theorie der Politik), Institut für Sozialwissenschaften, Philosophische Fakultät III, Humboldt-Universität zu Berlin (2006-2008).
  • Feldforschungsstipendiat (Palästinensische Gebiete und Israel) im ASA-Programm der InWEnt gGmbH Deutschland (2005).
  • Wissenschaftliche und ehrenamtliche Tätigkeiten u.a. für Cusanuswerk, ArbeiterKind http://www.arbeiterkind.de (u.a. Mitbegründer der Hochschulgruppe Berlin), Herbert Quandt-Stiftung, Siemens AG u.a.; Mitgliedschaften u.a. in der DVPW, dort in der Teilsektion Politische Theorie und Ideengeschichte sowie in Themengruppen, ferner der Gesellschaft zur Erforschung des politischen Denkens (DGEPD), der ECPR Standing Groups "Political Concepts", "Political Economy", "Political Theory", der "Forschungsgruppe Republikanismus" (seit 2013; Initiator Prof. Dr. Marcus Llanque). Fördermitglied des Zentrums für Politische Schönheit http:www.politicalbeauty.de sowie Teach First Deutschland http://www.teachfirst.de. Teammitglied bei theorieblog.de.

nach obenLehrveranstaltungen vergangener Semester

WiSe 2015/16

  • Hauptseminar "Republikanismus" 

WiSe 2014/15

  • Grundkurs "Politische Theorie"
  • Hauptseminar "Bielefeld School? Zum Stand der Historischen Semantologie aus Sicht politiktheoretischer Methodologie"
  • Workshop "Religion, Staat, Verfassung. Gemeinsamkeiten und Unterschiede politisch-kultureller Grundbegriffe in den Vereinigten Staaten und Deutschland" (mit Jan Werner Mueller).

SoSe 2014

  • Hauptseminar„Die politische Familie"
  • Übung „Steuerstaat und Postdemokratie"
  • Workshop "American Empire?" auf der Münsteraner Ferienakademie des Cusanuswerks , 20. Juli bis 1. August 2014.

WiSe 2013/14

  • Grundkurs "Politische Theorie"  
  • Übung "Politische Ikonographie"  

 SoSe 2013

  • Übung „Republikanismus" 
  • Übung „Begriffe der Revolution" 

 WiSe 2012/13

  • Übung „Denker des Krieges"
  • Grundkurs „Politische Theorie"
  • Grundkurs „Politische Theorie"

SoSe 2012

  • Übung „Politische Imperiumstheorien“ 

Wise 2011/2012

  • Grundkurs „Politische Theorie“ 
  • Grundkurs „Politische Theorie“ 
  • Übung „Demokratische Politik und moderner Zynismus“ 

SoSe 2011

  • Übung „Alexis de Tocquevilles politische Theorie“ 
  • Übung „Politisches zur ,Wende“ 

WiSe 2010/2011

  • Grundkurs „Politische Theorie“ 
  • Grundkurs „Politische Theorie“ 

SoSe 2010

  • Übung „Nachkriegs(un)ordnungen: Theorie und Fallbeispiele“ 
  • Übung „Politische Theorie des Imperiums“ 

WiSe 2009/2010 (HU Berlin)

  • Seminar „Fundamentalismus“ (gemeinsam mit Karsten Fischer)

SoSe 2009 (HU Berlin)

  • Proseminar „Transnationaler Terrorismus – Dschihadismus – militanter Fundamentalismus: politiktheoretische Zusammenhänge und internationale Perspektiven“ (gemeinsam mit Sebastian Lange)