Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft (GSI)
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Stefan Jagdhuber M.A.

Stefan Jagdhuber, M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Kontakt

Ludwig-Maximilians-Universität München
Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft
Lehrstuhl für Politische Systeme und Europäische Integration
Oettingenstraße 67
80538 München


Raum: 073
Telefon: +49 (0) 89 2180 9058

Sprechstunde:
nach Vereinbarung

Weitere Informationen

Curriculum Vitae

Stefan Jagdhuber ist seit April 2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Internationale Beziehungen des Geschwister-Scholl-Instituts für Politikwissenschaft. Seine Forschungsschwerpunkte sind Integrations- und IB-Theorien, die Vereinten Nationen sowie die Außenpolitik der Europäischen Union.

Stefan Jagdhuber studierte zwischen Ende 2007 und Anfang 2013 Politikwissenschaft, Neuere und Neuste Geschichte und Soziologie an der LMU München.

Stefan Jagdhuber ist zudem Kursleiter des Projektseminars „Die Arbeitsweise der Vereinten Nationen – Simulationstechnik und Rollenspiel (NMUN)“ (in Zusammenarbeit mit Dr. Reinhard Wesel). Fester Bestandteil der Lehrveranstaltung ist die Teilnahme am „National Model United Nations“ (NMUN), der größten und professionellsten UNO-Simulation der Welt,  welche stets in der Karwoche in New York stattfindet. Die Lehrveranstaltung (Wintersemester) vermittelt solide Kenntnisse über Theorie, Struktur und Funktionsweise der Vereinten Nationen, bevor intensiv die politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des von den Studierenden zu “vertretenen” Landes sowie die  in den simulierten Gremien der Vereinten Nationen zu besprechenden Themen erarbeitet werden. Das Seminar wird mündlich wie schriftlich größtenteils englischsprachig abgehalten.

Weitere Informationen zu Stefan Jagdhuber finden Sie in seinem Lebenslauf.

Aktuelle Lehrveranstaltungen Wintersemester 2017/18