Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft (GSI)
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Dr. Erich Vad

Dr. phil. Erich Vad

Lehrbeauftragter

Kontakt

Ludwig-Maximilians-Universität München
Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft
Lehrstuhl für Internationale Beziehungen
Oettingenstr. 67
80538 München


Sprechstunde:
im Anschluss an die Lehrveranstaltung oder nach Vereinbarung

Curriculum Vitae

Erich Vad ist seit März 2015 Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Internationale Beziehungen des Geschwister-Scholl-Instituts für Politikwissenschaft. Seine Forschungsschwerpunkte sind Außen- und Sicherheitspolitik sowie Strategie. Er veröffentlichte die Monographien „Carl von Clausewitz - Seine Bedeutung heute, Mittler und Sohn" (1984), sowie „Strategie und Sicherheitspolitik" (1996). Zudem hat er in zahlreichen Sammelbänden und Fachzeitschriften publiziert.

Erich Vad studierte Geschichte, Sozial- und Politikwissenschaften und Philosophie in München, Münster und Hamburg. An der Westfälischen Wilhelmsuniversität Münster promovierte er 1984 bei den Historikern Jehuda L. Wallach (Tel Aviv) und Werner Hahlweg (Münster). Sein Beruf führte ihn u.a. in die USA, zur NATO und Westeuropäischen Union (WEU) nach Brüssel, sowie in das Aussen- und Verteidigungsministerium und Bundeskanzleramt nach Bonn und Berlin. Im Rahmen seiner Lehrtätigkeit führte er Seminarveranstaltungen bei der WEU in Brüssel sowie Lehrveranstaltungen am Department of Politics der Universität Löwen in Belgien durch. In der Zeit von 2000 bis 2006 war Erich Vad als sicherheits – und verteidigungspolitischer Berater im Deutschen Bundestag und danach bis 2013 in der Außenpolitischen Abteilung des Bundeskanzleramtes als Gruppenleiter und Militärpolitischer Berater der Bundeskanzlerin tätig.

Aktuelle Lehrveranstaltung Wintersemester 2017-18