Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft (GSI)
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Ausschreibung des DAAD-Preises 2019

15.07.2019

Rund 8.900 ausländische Studierende sind an der LMU eingeschrieben. Sie bereichern die Hochschulgemeinschaft sowohl in kultureller als auch in akademischer Hinsicht. Um diese Tatsache zu würdigen, hat der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) auch in diesem Jahr einen Preis für einen begabten ausländischen Studierenden der Ludwig- Maximilians-Universität München zur Verfügung gestellt.

Der ausgewählten ausländischen Preisträgerin bzw. dem Preisträger wird im Rahmen des DAAD-Empfangs für ausländische Stipendiaten zu Beginn des kommenden Wintersemesters das DAAD-Preisgeld in Höhe von € 1.000,- überreicht. Der DAAD-Preis sollte auf Vorschlag von ProfessorInnen, DozentInnen erfolgen. Eine Eigenbewerbung seitens Studierenden und Doktoranden ist nicht möglich.

Auswahlkriterien sind:

  • überdurchschnittliche wissenschaftliche Leistungen sowie soziales oder hochschulpolitisches Engagement
  • ausländische Staatsbürgerschaft (auch keine Bildungsinländer oder doppelte Staatsangehörigkeit)
  • eingeschrieben an der LMU im kommenden Wintersemester
  • mindestens zwei abgeschlossene Studiensemester an der LMU im kommenden Wintersemester

Notwendige Unterlagen:

  • Empfehlungsschreiben (formlos) aus dem ersichtlich wird, inwieweit sich der ausländische Studierende engagiert
  • Lebenslauf

ProfessorInnen, DozentInnen müssen diese Unterlagen beim International Office einreichen (E-Mail an gulsara.busurmanova@lmu.de)

Bewerbungsschluss: 15. Juli 2019

Rückfragen:
Frau Gulsara Busurmanova
Telefon: +49 (0)89 / 2180-9727
E-Mail: gulsara.busurmanova@lmu.de

Downloads


Servicebereich