Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft (GSI)
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Wissenschaftliches Arbeiten / Plagiate

Das Geschwister-Scholl-Institut bietet als Arbeitshilfe zum Wissenschaftlichen Arbeiten verschiedene Merkblätter und Hinweise zum Verfassen von Übungsaufgaben, Referaten, Essays, Klausuren, Haus- und Abschlussarbeiten (Arbeitstipps, Regeln und Richtlinien zur formalen Gestaltung und zur Bibliographie) an.

Die Merkblätter bilden zudem die Grundlage der Übung "Wissenschaftliches Arbeiten für Studierende der Politikwissenschaft" im Bachelorstudiengang Politikwissenschaft.

Lehrbuch

  • Stykow, Petra; Christopher Daase; Janet MacKenzie; Nikola Moosauer (2010): Politikwissenschaftliche Arbeitstechniken. 2. Aufl., Stuttgart: Wilhelm Fink (UTB 3137)

Merkblätter

Bibliographieren

Kürzer gefasste Zitierstandards finden sich bei den Autorenhinweisen politikwissenschaftlicher Fachzeitschriften, z.B.:

Beispiel:

Das GSI duldet keine Plagiate

Am Geschwister-Scholl-Institut achten alle Lehrenden konsequent darauf, dass die Studierenden vom ersten Semester ihres Studiums an die Standards wissenschaftlichen Arbeitens erlernen und einhalten. Um diese Standards sicherzustellen, müssen am GSI schriftliche Hausarbeiten und Abschlussarbeiten immer zusätzlich in digitaler Form eingereicht werden.

Jede eingereichte Arbeit wird mit einer speziellen Software darauf überprüft, ob keine anderen als die angegebenen Hilfsmittel und Quellen verwendet wurden.

Im Fall einer Täuschung wird die entsprechende Prüfungsleistung mit „nicht bestanden“ (5,0) bewertet.

In schwerwiegenden und wiederholten Fällen hat der Prüfungsausschuss weitreichende Sanktionsmöglichkeiten, die gemäß Art. 49, Abs. 2, Nr. 3 BayHSchG zur Exmatrikulation der/des Betroffenen führen!