Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft (GSI)
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Publikationen von Dr. Britta Schellenberg

Monographien und Herausgeberschaften

  • (Hrgs. mit Martin Becher) Zivilgesellschaftliches Engagement gegen Rassismus und Rechtsextremismus. Reihe: NON-FORMALE POLITISCHE BILDUNG. Wochenschau Verlag 2015.
  • Mügeln. Die Entwicklung rassistischer Hegemonien und die Ausbreitung der Neonazis. Hrsg. von: Weiterdenken – Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen. Reihe Demokratie. Dresden Mai 2014. https://www.boell.de/sites/default/files/muegeln_download.pdf
  • Die Rechtsextremismus-Debatte. Charakteristika, Konflikte und ihre Folgen, Edition Rechtsextremismus des VS-Verlag für Sozialwissenschaften: Wiesbaden 2014 (zweite Auflage, erste Auflage 2013).
  • (Hrgs. mit Nora Langenbacher) Ist Europa auf dem ‚Rechten’ Weg? Rechtsextremismus und Rechtspopulismus in Europa, Friedrich-Ebert-Stiftung: Berlin 2011.
  • (Hrgs. mit Nora Langenbacher) Is Europe on the „right“ path? Right-wing extremism and right-wing populism in Europe, Friedrich-Ebert-Foundation: Berlin 2011.
  • Europa auf dem „rechten“ Weg? Rechtsextremismus in Europa. Impulse gegen Rechtsextremismus, FES: Bonn, 2/2010.
  • Bertelsmann Stiftung (Hrgs.): Strategies for Combating Right-Wing Extremism in Europe, Bertelsmann Stiftung: Gütersloh 2009 (verantwortlich mit Orkan Kösemen).
  • Strategien zur Bekämpfung des Rechtsextremismus in Europa, C·A·P Analyse · 2 · 2009.
  • Strategien gegen Rechtsextremismus in Deutschland, Analyse der Gesetzgebung und Umsetzung des Rechts, C·A·P Analyse, 2/2008.
  • (Hrgs. mit Viola B. Georgi, Hauke Hartmann und Michael Seberich) Strategien gegen Rechtsextremismus, Band 2: Handlungsempfehlungen für Politik und Praxis, Bertelsmann Stiftung: Gütersloh 2005.
  • Bertelsmann Forschungsgruppe Politik (C A P) und Bertelsmann Stiftung (Hrsg.): Strategien gegen Rechtsextremismus, Band 1: Ergebnisse der Recherche, Verlag Bertelsmann Stiftung, Gütersloh 2005 (verantwortlich mit Hauke Hartmann).

Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden

  • (mit Daniela Steenkamp) Präventionsorientierte Arbeit mit Kindern für Vielfalt und Demokratie, aber wie? Handlungsorientierte Strategien gegen Rechtsextremismus im pädagogischen Kontext. In: Steenkamp, Daniela und Margit Stein (Hrsg.): Kinderrechte sind Menschenrechte. Stand, Perspektiven und Herausforderungen, Berlin: Lit Verlag Dr. W. Hopf 2017, S. 217-230.
  • Wenn der Staat versagt. Pfade zum „hausgemachten“ Terrorismus, in: Karl-Siegbert Rehberg, Franziska Kunz und Tion Schlinzig (Hrsg.): PEGIDA – Rechtspopulismus zwischen Fremdenangst und „Wende“-Enttäuschung? Analysen im Überblick, Bielefeld: transkript Verlag 2016, S. 323-336.
  • Hassrede, Vorurteilskriminalität und rechte Radikalisierung in Deutschland, in: Benz, Wolfgang (Hrsg.): Fremdenfeinde und Wutbürger. Verliert die demokratische Gesellschaft ihre Mitte?, Berlin: Metropol Verlag 2016, S. 99-116.
  • (mit Kati Lang) Toleranz und Nichtdiskriminierung. Bekämpfung von Diskriminierung und Hasskriminalität, in: Deutsches Institut für Menschenrechte (Hrsg.), Die Umsetzung ausgewählter OSZE Verpflichtungen zu Menschenrechten und Demokratie in Deutschland. Unabhängiger Evaluierungsbericht anlässlich des deutschen OSZE Vorsitzes 2016, DIMR: Berlin, S. 10-40. http://www.institut-fuer-menschenrechte.de/fileadmin/user_upload/Publikationen/Weitere_Publikationen/Evaluierungsbericht_Die_Umsetzung_ausgewaehlter_OSZE_Verpflichtungen_zu_Menschenrechten_und_Demokratie_in_Deutschland.pdf
  • Strategien gegen Rassismus und Rechtsextremismus. Drei Jahre nach Entdeckung des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU), in: Fereidooni, Karim und Meral El (Hrsg.): (Trans-)Nationale Rassismuskritik: Interdependenz rassistischer Phänomene und Widerstandsformen: Wiesbaden: Springer VS 2016, S. 721-733.
  • „Lügenpresse“? „Rechtsextremismus“ und „Rassismus“ in den Medien, in: Frindte, Wolfgang, Geschke, Daniel, Haußecker, Nicole und Franziska Schmidtke (Hrsg.): Rechtsextremismus und „Nationalsozialistischer Untergrund“. Interdisziplinäre Debatten, Befunde und Bilanzen, VS Verlag für Sozialwissenschaften: Wiesbaden 2016, S. 309-339.
  • Zum staatlichen Umgang mit rassistischer und extrem rechter Gewalt. Mügeln, ein Beispiel des Versagens, in: Britta Schellenberg und Martin Becher (Hrsg.): Zivilgesellschaftliche Engagement gegen Rassismus und Rechtsextremismus. Reihe: NON-FORMALE POLITISCHE BILDUNG. Wochenschau Verlag 2015, S. 13-31.
  • (mit Helga Hanusa und Ludwig Simek) Gute Praxis gegen Neonazis und Rassismus: „Keine Bedienung für Nazis und Rassisten“ in Regensburg, in: Britta Schellenberg und Martin Becher (Hrsg.): Zivilgesellschaftliche Engagement gegen Rassismus und Rechtsextremismus. Reihe: NON-FORMALE POLITISCHE BILDUNG. Wochenschau Verlag 2015, S. 57-62.
  • Polizeilicher Umgang mit rassistischer und extrem rechter Gewalt am Fallbeispiel „Mügeln“, in: Möllers/van Ooyen (Hrsg.): Jahrbuch Öffentliche Sicherheit (JBÖS) 2014/15, S. 273-282.
  • Autoritarismus, Rassismus, Rechtsextremismus. Ein Fallbeispiel, in: Oliver Decker, Elmar Brähler, Johannes Kiess (Hrsg.): Die Mitte und ihre Lage. Sozialräumliche Analysen des Rechtsextremismus, Psychosozial-Verlag: Gießen, 2015, S. 115-132.
  • Rechtsextremismus und Rassismus in Deutschland. Ein Kampf um Deutungshoheit und Normsetzungen, in: Decker, Frank, Henningsen, Bernd und Kjetil Jakobsen, Rechtspopulismus und Rechtsextremismus in Europa, Nomos: Baden-Baden 2015, S. 279-298.
  • Rassismus, extrem rechte Morde und Terrorismus in Deutschland am Beispiel der Mordserien des »Nationalsozialistischen Untergrunds« (NSU). Expertisen für Demokratie, 3/2014, S. 1–20. http://library.fes.de/pdf-files/dialog/10959.pdf
  • Strategien gegen Rechtsextremismus und für bürgerschaftliches Engagement, in: Julia Hasse /Gregor Rosenthal (Hrsg.): Wider die Gleichgültigkeit! Aktiv gegen Rechtsextremismus: Perspektiven, Projekte, Tipps. Schriftenreihe Bundeszentrale für politische Bildung/ Bündnis für Demokratie und Toleranz: Bonn 2013, S. 30-46.
  • Rechtsradikalismus und Terrorismus in Deutschland: Entwicklungen und Ermöglichungsstrukturen, in: Melzer, Ralf und Sebastian Serafin (Hrsg.): Rechtsextremismus in Europa: Länderanalysen, Gegenstrategien und arbeitsmarktorientierte Ausstiegsarbeit, FES: Berlin 2013, S. 39-78.
  • Developments Within the Radical Right in Germany: Discourses, Attitudes and Actors, in: Wodak, Ruth/ Mral, Brigitte/ Khosravinik, Majid (eds.): Right Wing Populism in Europe: Politics and Discourse, Bloomsbury: London 2013, S. 156-189.
  • Strategien gegen den Populismus, in: Sir Peter Ustionov Insitut (Hrsg.): Populismus. Herausforderung oder Gefahr für die Demokratie?, New academic press: Wien 2012, S. 163-176.
  • Ist Hitlers „Mein Kampf“ für junge Neonazis attraktiv? Die Entwicklung des deutschen Neonazismus im Schatten staatlicher Repression. In: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, 11/2012 S. 915-927.
  • Rechtsradikale Erscheinungen in Ost- und Westeuropa. In: Ost-West. Europäische Perspektiven, 3/2012, S. 170-179.
  • Entwicklung der radikalen Rechten in Europa, in: Becher, Martin und Hans Jügen Luibl (Hrsg.): Rechtsextremismus in Europa nach 1989. Eine Herausforderung für Kirche und Gesellschaft, Bildung Evangelisch in Europa: Erlangen 2012, S. 14-27.
  • Strategien gegen Rechtsextremismus und Vorurteilskriminalität - für Pluralismus und liberale Demokratie in Deutschland. Was muss getan werden, um den Nationalsozialistischen Untergrund und seine Ideologie erfolgreich zu bekämpfen?, in: Glaab, Manuela und Karl-Rudolf Korte (Hrsg.): Angewandte Politikforschung, Springer VS für Sozialwissenschaften: Wiesbaden 2012, S. 419-429.
  • Strategies for Combating Right-Wing Populism and Racism: Steps Towards a Pluralist and Humane Europe, in: Stewart, Michael (ed.): The Gypsy ‘Menace’. Populism and the New Anti-Gypsy Politics, C. Hurst & Co: London 2012, S. 265-279.
  • Hate Crime – meaning, development, critique, in: EVZ (Hrsg.), Stop Hate Crime! NGO approaches to victim assistance and monitoring in Europe. International Conference in Berlin 23-24 November 2011, Foundation „Remembrance, Responsibility and Future“: Berlin 2011, S. 18-25.
  • Die Radikale Rechte in Deutschland. Sie wird verboten und erfindet sich neu, in: Langenbacher, Nora und Britta Schellenberg (Hrsg.): Europa auf dem „rechten“ Weg? Rechtsextremismus und Rechtspopulismus in Europa, Friedrich-Ebert-Stiftung: Berlin 2011, S. 59 – 83.
  • The radical right in Germany: Its prohibition and reinvention, in: Langenbacher, Nora and Britta Schellenberg (eds.): Is Europe on the „right“ path? Right-wing extremism and right-wing populism in Europe, FES: Berlin 2011, 57-81.
  • Strategien gegen die radikale Rechte und für ein plurales und zukunftsfähiges Europa, in: Langenbacher, Nora und Britta Schellenberg (Hrsg.): Europa auf dem „rechten“ Weg? Rechtsextremismus und Rechtspopulismus in Europa, Friedrich- Ebert-Stiftung: Berlin 2011, S. 323-333.
  • Strategien zur Bekämpfung des Rechtsextremismus, in: Caroline Y. Robertson-von-Trotha (Hrsg.): Rechtsextremismus in Deutschland und Europa. Rechts außen – Rechts ‚Mitte’?, Nomos: Baden-Baden 2011, S. 75-94.
  • Rechtsextremismus, soziale Frage und soziales Engagement - Wie können Bürger und Politik Rechtsextremen entgegentreten? in: Jan Philipp Albrecht, MdEP (Hrsg.): Strategien gegen Rechtsextremismus, Berlin, Juli 2010, Grünen / Europäische Freie Allianz im Europäischen Parlament: Brüssel, S. 32-40.
  • Die Radikale Rechte in Europa. Themen, Trends und Gegenstrategien, in: Spöhr, Holger und Sarah Kolls (Hrsg.): Rechtsextremismus in Deutschland und Europa, Peter Lang: Frankfurt am Main 2010, S. 82- 101.
  • Möglichkeiten der politischen Bildung im Kampf gegen Rechtsextremismus. In: JUNA, 4/2009, S. 14-15.
  • Dispersion and Differentiation: The Structures and Trends of the Radical Right in Europe, in: Bertelsmann Stiftung (ed.): Strategies for Combating Right-Wing Extremism in Europe, Bertelsmann Stiftung: Gütersloh 2009, S. 531-546.
  • Country Report: Germany, in: Bertelsmann Stiftung (ed.): Strategies for Combating Right-Wing Extremism in Europe, Bertelsmann Stiftung: Gütersloh 2009, S. 179-248.
  • Zivilgesellschaftliche Strategien gegen Rechtsextremismus in Europa, in: Europa im Visier der Rechtsextremen. Herausgegeben von Angelika Beer, Die Grünen/Europäische Freie Allianz im Europäischen Parlament: Brüssel, Januar 2009, S. 48-57.
  • Zum Umgang mit Rechtsextremismus in den Medien. Analyse und Empfehlungen, in: Stock, Lothar, Tausch, Carina, Vor, Rainer (Hrsg.), Die Welt zu Gast bei wem? Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Migration in Sachsen, Deutschland und Europa. Leipziger Beiträge zur Sozialen Arbeit, Bd. 6, LIT Verlag Dr. W. Hopf: Berlin 2008, S. 173-186.
  • Jugendliche und Rechtsextremismus, in: Feldmann-Wojtachnia, Eva (Hrsg.), Praxishandbuch. Aktiv eintreten gegen Fremdenfeindlichkeit, Wochenschau Verlag: Schwalbach im Taunus. 2008, S. 18-30.
  • (mit Eva Feldmann-Wojtachnia, Adrian Nastula und Tamir Sinai) Praxis. Übungen und Seminarinhalte, in: Feldmann-Wojtachnia, Eva (Hrsg.), Praxishandbuch. Aktiv eintreten gegen Fremdenfeindlichkeit, Wochenschau Verlag: Schwalbach im Taunus. 2008, S. 37-80.
  • Angst gegenüber dem Fremden. Von Desintegration und Exklusion. In: das baugerüst, 2/2007, S. 18-23.
  • Integration ist Integration ist Integration. Deutschlands Einwanderungspolitik: Bildung ist der erste Schritt. In: Internationale Politik, Nr. 11, Nov. 2006, S. 90-96.
  • Strategien gegen Rechtsextremismus. Bezüge zum Nationalsozialismus, in: Günter Gehl (Hrsg.), Vor 60 Jahren Kriegsende – Befreiung oder Niederlage für die Deutschen? Gedanken über die Hintergründe des Rechtsextremismus in der Bundesrepublik Deutschland, Bertuch Verlag: Weimar 2006, S. 97-113.
  • Kaum Visionen für eine gemeinsame Zukunft. Die Rechten sind auf dem Weg in eine Nation Europa". In: Das Parlament, Themenausgabe: Rechtsextremismus in Europa, Nr. 45, 7. November 2005.
  • (mit Hauke Hartmann und Michael Seberich, Handlungsfelder für Politik und Praxis, in: Strategien gegen Rechtsextremismus, Band 2, Bertelsmann Stiftung: Gütersloh 2005, S. 95-98.
  • (mit Hauke Hartmann) Strategien gegen Rechtsextremismus: Ergebnisse und Handlungsfelder, in: Strategien gegen Rechtsextremismus, Band 2, Bertelsmann Stiftung: Gütersloh 2005, S. 16-41.
  • Rechtsextremismus und Medien – Schritte für einen verbesserten journalistischen Umgang mit Rechtsextremismus. In: Aus Politik und Zeitgeschichte, 42/2005.
  • Die Zähigkeit von Vorurteilen. Holocaust-Gedenken immunisiert nicht gegen Antisemitismus. In: Internationale Politik, Nr. 2, Febr. 2005, S. 48-53.

Kleinere Beiträge

  • Die Junge Freiheit, in: Benz, Wolfgang (Hrsg.): Handbuch des Antisemitismus. Judenfeindschaft in Geschichte und Gegenwart, Bd. 6. Publikationen, de Gruyter, Saur: Berlin 2013.
  • NPD-Publikationen, in: Benz, Wolfgang (Hrsg.): Handbuch des Antisemitismus. Judenfeindschaft in Geschichte und Gegenwart, Bd. 6. Publikationen, de Gruyter, Saur: Berlin 2013.
  • Neo-Nazi Blogs, in: Benz, Wolfgang (Hrsg.): Handbuch des Antisemitismus. Judenfeindschaft in Geschichte und Gegenwart, Bd. 6. Publikationen, de Gruyter, Saur: Berlin 2013.
  • Neonazi-Kameradschaften, in: Benz, Wolfgang (Hrsg.): Handbuch des Antisemitismus. Judenfeindschaft in Geschichte und Gegenwart, Bd. 5. Organisationen, Institutionen, Bewegungen, de Gruyter, Saur: Berlin 2012, S. 443-445.
  • Neonazismus, in: Benz, Wolfgang (Hrsg.): Handbuch des Antisemitismus. Judenfeindschaft in Geschichte und Gegenwart, Bd. 5. Organisationen, Institutionen, Bewegungen, de Gruyter, Saur: Berlin 2012, S. 445-447.
  • Die Republikaner, in: Benz, Wolfgang (Hrsg.): Handbuch des Antisemitismus. Judenfeindschaft in Geschichte und Gegenwart, Bd. 5. Organisationen, Institutionen, Bewegungen, de Gruyter, Saur: Berlin 2012, S. 536-538.
  • Keine Plattform bieten. Bei der Wahlberichterstattung über rechtsextreme Parteien brauchen die Redaktionen klare Richtlinien. 10 Tipps, in: Drehscheibe, Extra-Ausgabe: Das Superwahljahr. Herausgegeben von der Bundeszentrale für politische Bildung in Zusammenarbeit mit dem Projektteam Lokaljournalisten, 14/2008, S. 14.
  • Rezension: Schlagen oder Vertragen? Ein Buch für ErzieherInnen. In: klein&groß, 6/2008.
  • Andreas Mölzer (FPÖ). In: Das Parlament, Themenausgabe: Rechtsextremismus in Europa, Nr. 45, 7. November 2005.
  • Gruppe 47, in: Benz, Wolfgang (Hrsg.): Deutschland unter alliierter Besatzung 1945-49/55. Ein Handbuch, Akademie Verlag: Berlin 1999, S. 273.
  • Joint-Export-Import Agency (JEIA), in: Benz, Wolfgang (Hrsg.): Deutschland unter alliierter Besatzung 1945-49/55. Ein Handbuch, Akademie Verlag: Berlin 1999, S. 276f.
  • Londoner Sechsmächte-Konferenz, in: Benz, Wolfgang (Hrsg.): Deutschland unter alliierter Besatzung 1945-49/55. Ein Handbuch, Akademie Verlag: Berlin 1999, S. 222-224.
  • North German Coal Control (NGCC), in: Benz, Wolfgang (Hrsg.): Deutschland unter alliierter Besatzung 1945-49/55. Ein Handbuch, Berlin (Akademie Verlag) 1999, S. 287.
  • North German Iron and Steel Control (NGISC), in: Benz, Wolfgang (Hrsg.): Deutschland unter alliierter Besatzung 1945-49/55. Ein Handbuch, Berlin (Akademie Verlag) 1999, S. 287f.

Unterrichtskonzepte und pädagogische Handbücher

  • Schulische Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus und Rassismus. Klären. Sensibilisieren. Handlungsfähig werden. Pädagogisches Begleitmaterial zur autobiographischen Graphic Novel „Drei Steine“ von Nils Oskamp, Amadeu Antonio Stiftung: Dortmund/Berlin 2016. http://dreisteine.com/de/begleitmaterial.html

  • (mit Jens Augner) Vorurteile verstehen und ihnen entgegentreten. Unterrichts-Konzepte. Politik, Stark Verlag: Halbergmoos 2015.

  • (mit Jens Augner) Rechtsextremismus – Eine Herausforderung für Staat und Gesellschaft. Unterrichts-Konzepte. Politik, Stark Verlag: Halbergmoos 2014 (zweite Auflage, erste Auflage 2012).
  • (mit Jens Augner) Bundestagswahl 2013: Hintergründe und Entscheidungen. Unterrichts-Konzepte. Politik, Stark Verlag: Halbergmoos 2013.
  • Unterrichtspaket Demokratie und Rechtsextremismus - Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus anhand rechtsextremer Musik, Wochenschau Verlag: Schwalbach am Taunus 2011.