Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft (GSI)
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Gabriele von Rauch, M.A.

Gabriele von Rauch (geb. Rösing), M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Kontakt

Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft
Lehrstuhl für Politische Systeme und Europäische Integration
Oettingenstraße 67
80538 München

Raum: U174
Telefon: 089 2180-9008

Sprechstunde:
Nach Vereinbarung per E-Mail

Weitere Informationen

Gabriele von Rauch ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMFSFJ-Projekt: „Den Menschen im Blick – souverän im Alltag und professionell im Ernstfall. Vorurteilssensible und rassismuskritische Bildung“. Ihr Schwerpunkt dabei ist die Konzeptionierung und Implementierung pädagogischer Bildungsmaßnahmen für Erwachsene.


Sie hat in München (LMU) Pädagogik, Interkulturelle Kommunikation und reflexive Sozialpsychologie studiert und hat in Québec/Kanada über Trainingsmethoden zur Interkulturellen Kommunikation recherchiertgeforscht. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin am CAP (Centrum für Angewandte Politikforschung) hat sie für die „Akademie Führung & Kompetenz“ in verschiedenen Projekten an der Adaption, Implementierung und Qualitätssicherung von Programmen zur Demokratie- und Menschenrechtsbildung gearbeitet. Als Trainerin und teilweise Ausbilderin der Programme: „Betzavta/Miteinander“, „Achtung (+) Toleranz“ und „Eine Welt der Vielfalt©“ sowie für „Interkulturelle Verständigung“ ist sie als freiberufliche Trainerin aktiv. Sie berät Kommunen, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und soziale Unternehmen bei Organisationsentwicklungsprozessen im Bereich Diversity-Management / Interkulturelle Öffnung und ist als Mitarbeiterin des Sozialreferats München im Amt für Soziale Sicherung für die Interkulturelle Öffnung des Amts zuständig.